Widowmaker

Heldenstatistik

Die Ausrüstung von Widowmaker ist ganz auf die Eliminierung ihrer Ziele ausgerichtet. Darunter befinden sich Minen, die Giftgas ausstoßen, ein Visier, das ihr Team mit Infrarotsicht ausstattet, und ein mächtiges Scharfschützengewehr, das über einen vollautomatischen Feuermodus verfügt.

Rolle: Defensiv
Lebenspunkte: 200
Rüstung: 0
Schild: 0
Gesamt: 200

Echter Name: Amélie Lacroix
Alter: 33
Größe: 1,75m
Standort: Annecy, Frankreich
Beruf: Aufragsmörderin
Zugehörigkeit: Talon

Ein Schuss, ein Treffer.

Geschichte

Widowmaker ist die perfekte Auftragsmörderin: geduldig, skrupellos, effizient, emotionslos und ohne Gewissen.

Es wird angenommen, dass Widowmaker in ihrem früheren Leben mit Gérard Lacroix verheiratet war, einem Agenten von Overwatch, der die Operationen gegen die Terrororganisation Talon anführte. Nach einigen fehlgeschlagenen Attentatsversuchen auf Gérard, entschloss sich Talon dazu, seine Frau Amélie ins Visier zu nehmen. Agenten von Talon kidnappten sie und unterzogen sie einem umfassenden neuralen Umkonditionierungsprogramm. Sie brachen ihren Willen, unterdrückten ihre Persönlichkeit und reprogrammierten sie zu einer Schläferin. Schließlich wurde sie von Overwatch-Agenten aufgespürt und befreit. Sie schien alles unbeschadet überstanden zu haben und kehrte in ihr normales Leben zurück.

Zwei Wochen später tötete sie Gérard, während er schlief.

Da ihre Mission nun abgeschlossen war, kehrte Amélie zu Talon zurück, und dort vollendete man den bereits begonnenen Prozess, sie in eine lebende Waffe zu verwandeln. Sie erfuhr eine intensive Ausbildung in Infiltration und lautlosem Töten. Zusätzlich wurden auch an ihrer Physiologie Veränderungen vorgenommen: ihr Herz wurde verlangsamt, wodurch ihre Haut erkaltete und einen Blauton annahm. Ihre Fähigkeit, Emotionen zu verspüren, wurde dadurch noch weiter abgeschwächt. Amélie war endgültig Vergangenheit.

Derzeit ist Widowmaker Talons effektivste Killerin, auch deshalb, weil sie kaum mehr fühlen kann als das Gefühl der Zufriedenheit nach getaner Arbeit.