108 Spieler aus 18 Ländern – Die Overwatch Liga ist international, das bemerkt man direkt. Doch wo kommen die meisten Spieler her? Aus Südkorea? Aus Amerika? Oder doch von woanders? Das erfahrt ihr hier!

Im Voraus:  Hier findet ihr die genauen Daten, wie viele Spieler von wo kommen und welches Team Spieler aus welchen Ländern hat, wir werden sie in diesem Artikel aber etwas übersichtlicher zusammen fassen.

Länder

Wo die meisten Spieler herkommen, kann man ganze einfach sagen: Knapp 41% der gesamten Spieler kommen von dort. Das liegt vor allem an den 3 komplett koreanischen Teams, alleine in ihnen sind 75% der koreanischen Spieler.
Die zweit meisten Spieler kommen aus der USA, mit nur 16% sind es aber weitaus weniger als die Koreaner. Die restlichen Spieler sind über die gesamte Welt verteilt, 10 Spieler aus Schweden und 8 aus China sind noch die Einzigen wirklich nennenswerten Länder.

Regionen

Was aber noch um einiges interessanter als die genaue Herkunft ist, ist die Frage, aus welcher Region die meisten Spieler kommen. Ist es Amerika, Asien oder doch Europa?
Die Antwort wird wenige überraschen: Asien gewinnt locker. Mit 54 Spielern kommt genau die Hälfte der Spieler von dort, der Großteil aus Südkorea, einige auch aus China, mit Mickie von Dallas Fuel ist dazu auch ein Spieler aus Thailand dabei.
Den 2. Platz teilen sich Europa und Nordamerika mit jeweils 25 Spielern. Europa profitiert hier von 10 schwedischen und 5 finnischen Spielern, zusammen mit einem guten Mix der anderen Länder können sie so zu Nordamerika aufschließen, deren Spieler vor allem aus der USA und Kanada kommen.
Jeweils ein Spieler kommt dazu aus Südamerika, Australien und Afrika.

Coaches

Bei den Coaches dagegen zeigt sich ein etwas anderes Bild: Die meisten, 16 Stück, kommen aus Nordamerika, wenn auch dicht gefolgt von 15 Koreanern. Europa kann mit nur 4 Coaches überhaupt nicht mithalten. Man sieht daran, dass das nordamerikanische Wissen sehr gefragt ist, auch wenn es nicht immer für sie als Spieler reicht. Unter den Coaches sind einige, die als Spieler eher unerfolgreich waren und jetzt als Coach ihr Wissen teilen wollen.

Fazit

Von dort kommt die Hälfte der Spieler, dazu knapp die Hälfte der Coaches – Asien ist eine Macht in der Overwatch League. Trotzdem sieht es nicht danach aus, dass es bald wie in League Of Legends sein wird, wo, bis auf sehr wenige Ausnahmen, nur noch Koreaner in erfolgreichen Teams sind. Die Hälfte der Spieler kommt aus dem Westen, das ist für eSport eine sehr gute Quote. Auch wenn in den kommenden Seasons immer mehr Spieler aus Südkorea dazu kommen werden, kann man davon ausgehen, dass es noch eine sehr lange Zeit, wenn nicht für immer, eine große Anzahl an westlichen Spielern in der Overwatch League geben wird.

– Kampffrosch, 26.11.2017 –