Eines der erfolgreichsten Teams in der Overwatch Geschichte löst sich auf – Team Rogue hat ihre Spieler für neue Teams freigegeben und bekannt gegeben, dass sie kein Overwatch Team mehr haben.

Wie Team Rogue auf Twitter bekannt gab, lösen sie sich als Overwatch Team auf und somit können ihre Spieler nach neuen Teams suchen.

Als Begründung nannten sie, dass sie es nicht in die Overwatch League geschafft haben. Sie hatten zwar das Geld, allerdings wurden sie für die erste Season der Overwatch League nicht angenommen.

Das kann mehrere Gründe haben, der wahrscheinlichste Grund ist, dass sie das 13. Team in der Overwatch League waren. Es wurde in der Vergangenheit von espn berichtet, dass es ein 13. Overwatch League Team gab, das nicht akzeptiert wurde, weil Blizzard kein 14. gefunden hat und eine gerade Anzahl an Teams in der OWL haben wollte.

Bevor man Blizzard dafür verurteilt muss man sagen, dass es eine gute Idee ist eine gerade Anzahl von Teams zu haben: Sonst gibt es an den einzelnen Spieltagen immer ein Team, das keinen Gegner hat. Es wäre also nur logisch, wenn das der Grund ist.

Egal was der Grund ist, das Ergebnis ist nun, dass Rogue kein Overwatch Team mehr hat und ihre Spieler sich neue Teams suchen müssen. Soon und Unkoe haben vermutlich schon ein Team, auch bei AKM kann man davon ausgehen, dass er ein Team findet. Bei den vergleichsweise schwächeren Spielern im Team, Nico, Winz und KnoXxX, wird es dagegen schwerer werden, besonders, weil viele Team inoffiziell schon feststehen.