SYMMETRA HELDEN GUIDE

Symmetra ist ein Held, der sehr situationsabhängig ist. Aus diesem Grund solltest du wissen, wann du sie spielen solltest und wann nicht. Dabei gilt es diese Punkt zu beachten.

  1. Symmetra kann sehr leicht gekontert werden, am meisten von Winston, Pharah, D.Va und Snipern. Deswegen solltest du sofort wechseln, wenn du merkst, dass du deine Ult nicht schnell genug aufladen kannst. 
  2. Symmetras größte Stärke ist der Teleporter, deshalb ist sie besonders effektiv in der Defensive mit weiten Spawndistanzen.
  3. Sei kooperativ mit deinem Team, wenn sie keine Symmetra wollen, bzw. keine Komposition um sie herum machen wollen,  hat es keinen Sinn sie zu spielen.

Symmetras Waffe ist der Photonprojektor. Sein primärer Feuermodus ist der Strahl, welcher auf einer Entfernung von 7 Metern sich an Gegner anheftet, wenn man in die ungefähre Richtung zielt. Er lädt sich mit der Zeit auf bis zu 120 Schaden pro Sekunde. Die Stufe wird auf der Waffe animiert. 

Der Sekundäre Feuermodus ist die Energiekugel, welche man mit Rechtsklick aufladen kann. Dieser sollte hauptsächlich dazu genutzt werden, um seine Ult aufzuladen. Alternativ kann man Symmetras Minikombo anwenden, bei der man auf einen Gegner zuläuft, während man seine Energiekugel auflädt, sie losslässt und den Gegner dann mit dem Strahl tötet. 

Selbstschussanlagen: Die Selbstschussanlagen richten einzeln wenig Schaden an, dafür aber in der Masse umso mehr. Du solltest sie primär dazu nutzen, um deine Ult schnell zu bekommen und dann damit zu beschützen. Besonders effektiv sind sie, wenn sie an der Rückseite von Chokes platziert sind (Tür-,Tor und Fensterrahmen).

Photonbarriere: Die Photonbarriere ist ein starkes Schild, was in einem langsamen Tempo nach vorne schwebt. Du solltest sie mit Bedacht einsetzten. Am besten in diesen Fällen:

  1. Wenn dein Reinhardt das Schild runternimmt und du so kurz seine Rolle,  die Teammates zu beschützen, übernehmen kannst.
  2. Um gegnerische Ultis abzuwehren, zum Beispiel den Todestanz von Reaper oder das Trommelfeuer von Pharah.
  3. Um dich selbst zu beschützen, zum Beispiel am Anfang oder in einem 1v1.

Kommen wir nun zu Symmetras wichtigsten Entscheidung. Welche Ulti sollte man benutzen?

Deinen Teleporter solltest du immer benutzen, wenn du einen langen Spawnweg hast, zum Beispiel auf Capture Point Maps (Tempel das Anubis, Volskaya Industries, usw.) bei Punkt A oder am Anfang von Payload Maps. Den Shieldgenarator hingegen, wenn du einen kurz Spawnweg hast. Da dies eine sehr heikle Frage ist, gehe ich in dem unteren Video nochmal drauf ein.

Was ist dein Job?

Primär solltest du versuchen am Anfang des Spiels deine Ult möglichst schnell zu bekommen. Um dies zu tun, solltest du vor Anfang des Spiels Turrets auf den Weg der Gegner zum Punkt so platzieren, dass sie dir möglichst viel Ult Charge geben. Auch dein Rechtsklick sollte stehts gespamnt werden. Nachdem deine Ulti geplaced ist, kannst du etwas riskanter werden und auch mal Flanken, um die Healer zu töten oder nach einzelnen Gegnern Ausschau halten. Auf kurzer Distanz gewinnst du die meisten Kämpfe, auf großer  Distanz bist du hingegen fast chancenlos.

Positioning: Das kann sehr unterschiedlich sein. Generell solltest du dich, bevor du deine Ult gesetzt hast, in deinem Team bewegen und wenn du sie gesetzt hast, dann kannst du auch mal Flanken gehen.

– Kiam, 09.07.2017