In diesem Guide geht es um einen umstrittensten Helden in Overwatch, Sombra.
Richtig gespielt ist sie sehr stark und kann das eigene Team leicht mitziehen, jedoch kann eine schlecht gespielte Sombra auch das genau Gegenteil bewirken, um das zu vermeiden habe ich hier die Basics für dich!

Fakten

Obwohl Sombra als Angriffs-Held kategorisiert ist, erfüllt sie eher die Rolle eines Unterstützungs-Helden.

Sombra hat 200 Lebenspunkte, keine Schilde, keine Rüstung.

Ihre Waffe ist eine schnell-feuernde Maschinenpistole (=MP) mit mittlerer Streuung. Diese macht in der effektiven Reichweite 8 Schaden pro Kugel, der Schaden reduziert sich ab einer Distanz von 15m zum Gegner, ab 25m macht ihre MP nur noch 2,4 Schaden pro Kugel. Kleine Anmerkung: obwohl ich in diesem Guide öfter von “Kugeln” spreche sind es keine richtigen Projektile sondern nur gedachte Projektile (Hitscan).

Zurück zum Thema – Kopfschüsse sind möglich. Sie hat 60 Kugeln auf Lager, die Feuergeschwindigkeit beträgt 20 Kugeln pro Sekunde, es dauert also 3 Sekunden um ihr Magazin, bei gedrückter Feuertaste, leer zu schießen, zum Nachladen braucht sie dann 1,5 Sekunden.

Hacken

Ihre primäre Fähigkeit nennt sich “Hacken”, es hat eine Reichweite von 15m, einen Cooldown von 8 Sekunden und braucht aktuell 0,8 Sekunden bis ein Gegner, ein Geschütz oder ein Gesundheitspaket gehackt ist. Ein gehackter Gegner kann für 6 Sekunden keine Fähigkeiten verwenden und seine Gesundheitsleiste, sowie seine einsatzbereite Ultimative Fähigkeit werden für 20 Sekunden dem eigenen Team angezeigt.

Gehackt ist Torbjörns Geschützt für 10 Sekunden außer Gefecht gesetzt. Eine sehr wichtige Einsatzmöglichkeit von Hacken ist das hacken von Gesundheitspaketen, diese sind für das gegnerische Team 60 Sekunden unbenutzbar und erscheinen nach dem Nutzen  5mal schneller, außerdem sind sie für Teamkameraden durch Wände sichtbar und laden Sombras Ultimative Fähigkeit auf wenn sie benutzt werden.

Mit Hacken kann Sombar sogar manche Fähigkeiten und Ultimativen Fähigkeiten unterbrechen:

  • McCree’s Revolverheld
  • Pharah’s Trommelfeuer
  • Reaper’s Totentanz
  • Roadhog’s Fleischwolf
  • Lucio’s Soundbarriere (EMP)

Camouflage

Kommen wir nun zu ihrer sekundären Fähigkeit: Camouflage”.

Camouflage macht Sombra komplett unsichtbar für Gegner und erhöht ihre Bewegungsgeschwindigkeit um ca. 60%, der Effekt hält maximal 6 Sekunden an, ist abbrechbar und wird unterbrochen wenn sie Schaden nimmt oder eine Aktion ausführt. Achtung! Sombra kann unter Umständen trotzdem gesehen werden, wenn man zu dicht an einen Gegner ran geht (man muss ihm wirklich im Gesicht stehen), wenn sie in den Radius von Hanzos Sonarpfeil läuft oder wenn Widowmakers Ultimative Fähigkeit aktiviert ist, man wird dann auf dem Bildschirm benachrichtigt, dass man für Gegner sichtbar ist. Die Fähigkeit hat eine Abklingzeit von 6 Sekunden und man kann erst 0,7 Sekunden nach dem Enttarnen schießen/hacken. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass Sombra von Gegnern gehört werden kann, die in einem Radius von 15m um Sombra stehen, wenn sie sich enttarnt. Camouflage kann zur schnellen Fortbewegung, zum Anschleichen oder zur Flucht genutzt werden.


Translocator

Sombras tertiäre Fähigkeit ist der “Translocator”, er funktioniert wie ein Teleporter. Man kann ihn praktisch überall auf der Karte platzieren. Einmal platziert kann sich Sombra binnen 15 Sekunden wieder zu ihm zurück teleportieren, dann ist er 4 Sekunden lang auf Abklingzeit. Man kann ihn theoretisch zur Fortbewegung nutzen, nützlicher ist er jedoch wenn man sich aus brenzligen Situationen retten möchte oder um auf erhöhte Positionen zu gelangen.


EMP

Ihre Ultimative Fähigkeit heißt “EMP” und hackt alle Gegner, Geschütze, Gesundheitspakete, in einem Radius von 15m (nicht durch Wände). Es hat grundsätzlich den gleichen Effekte wie Hacken, mit zwei Besonderheiten: EMP zerstört alle Schilde sofort, inklusive Zarya’s Partikelbarrieren und Lucio’s Soundbarriere. Das bedeutet Helden wie Zenyatta oder Zarya verlieren ihren Schild und somit viele Lebenspunkte und Gesundheitspakete die von einer gegnerischen Sombra gehackt wurden, werden für das eigene Team nutzbar.

Opportunistin

Zu guter letzt ihre passive Fähigkeit, sie nennt sich Opportunistin und ermöglicht Sombra Gegner durch Wände zu sehen, die weniger als 50% Lebenspunkte besitzen. Sie eignet sich hervorragend zum Jagen von Feinden mit nur noch wenigen Lebenspunkten.

Stärken, Schwächen und Aufgaben

 “Counter”:

  • Torbjörn, Symmetra, Hanzo, McCree

 Stark gegen:

  • Tracer, Bastion, Mei, D.Va, Reinhardt, PharMercy und “Dive Comp”

Sombra spielt sich am besten auf engen Karten und auf  “2CP”- Karten (=2 Eroberungspunkte, also: Hanamura, Mondkolonie Horizon, Tempel des Anubis und Volskaya Industries). Dabei kann sie im Angriff oder in der Verteidigung nützlich sein. Besonders auf den 2CP – Karten, am zweiten Punkt, haben die Verteidiger einen sehr kurzen Weg vom Spawn zum Punkt, hier hilft nur ein Teamkill um den Punkt einzunehmen, diesen macht man am besten mit einer Kombination von Ultis.

Sombras EMP eignet sich hierfür besonders gut, da er sich mit vielen Ultis kombinieren lässt und das komplette Gegnerteam auslöschen kann.

Jedoch erfordert es Absprache mit dem eigenen Team, man muss also schauen/fragen, ob die Teamkameraden Ultis bereit haben und ansagen bevor man EMP zündet. Starke und einfache Ult-Kombos sind z.B.:

  • McCree + Sombra,
  • Soldier 76 + Sombra
  • Zarya + Sombra


Um den EMP möglichst schnell und zu jedem Teamkampf bereit zu haben sollte man Sombra als zweiten Unterstützungs-Helden spielen. Das bedeutet du musst vor der Runde mit deinem Team ausmachen, dass sie die Gesundheitspakete einsammeln die du gehackt hast.

Sind alle gesundheitspakete um den Punkt herum gehackt bietet das folgende Vorteile:

  1. Flanker können sich heilen ohne ständig  zum Team zurückzukommen.
  2. Wenn der primäre Heiler stirbt kann das eigene Team trotzdem überleben.
  3. Gegner können die Gesundheitspakete nicht nutzen.
  4. Deine Ulti lädt sich schnell auf.

 

Aber was sollte man außer Gesundheitspakete noch hacken? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, hier ein kleiner Leitfaden für den Angriff:

Zuerst solltest du dich um den Schild kümmern, haben die Gegner einen Reinhardt oder D.Va, hacke sie zuerst. Spielen sie keine der beiden Helden sondern Zarya, hacke sie. Haben sie einen Winston? Warte bis er angreift und hacke ihn dann, dein Team erledigt  den Rest.

Die klassische Vorgehensweise ist: Gesundheitspaket hacken, Translocator platzieren, mit Camouflage hinter die Feinde, ein wichtiges Ziel hacken und versuchen zu töten, zum Translocator zurückspringen und wiederholen.


Generell solltest du immer auf “Ausreißer” achten, entfernt sich ein Gegner zu weit von seinem Team, hacke ihn, dann kann er dann nicht mehr flüchten.

Hat die gegnerische Symmetra schon ihren Teleporter/Schildgenerator aufgestellt, dann musst du ihn finden und zerstören (Videos zu den besten Teleporter/Schildgen-Spots findest du hier:).

Hacken ist auch wichtig um den Ult-Status deiner Gegner herauszufinden, hat z.B. die Mercy in deinem Team ihre Ult, so kann man davon ausgehen, dass die gegnerische Mercy ihre auch hat. Deine Priorität sollte jetzt sein die Mercy zu hacken (Ult-Status checken) und gegebenenfalls zu töten bzw. deinem Team zu sagen sie sollen sich im nächsten Teamkampf auf die Mercy fokussieren.

Diese Taktik kann bei jedem Held angewendet werden und hilft deinem Team die Situation einzuschätzen.

Oft habe ich auch die Situation erlebt, dass der Teamkampf gewonnen war und Mercy das komplette gegnerische Team wiederbelebt hat und wir verloren haben, manchmal kann es sich lohnen den EMP nur für einen oder wenige Helden einzusetzen,  warte daher nicht immer auf den großen Clou. Hast du mal keinen guten EMP gelandet ist das kein Weltuntergang, die Ult lädt sich sehr schnell auf und wann man am besten EMP einsetzten sollte ist auch Erfahrungssache.

Ein wichtiger Tipp zum Schluss:

15 ist Sombras magische Zahl. Wenn du dich hinter die Feinde geschlichen hast und dich enttarnen willst solltest du mehr als 15m Abstand haben um nicht gehört zu werden und dann max. 15m von dem Gegner weg sein, den du angreifst. Um zu wissen wie weit 15m sind, schaust du einfach, ob du jemanden hacken kannst.

– LegendaryLouis, 15.08.2017 –