Team EnVyUs gab gestern Abend das bekannt, was von vielen Insidern der Overwatch eSport Szene schon länger erwartet wurde: Der ehemalige NRG Spieler und Fanliebling Brandon „Seagull“ Larned ist als 7. Spieler bei Team EnVyUs und wird auch in der Overwatch League spielen

Auch wenn es für einige überraschen kam, dass Seagull jetzt bei Team EnVyUs spielt, war es schon länger zu erwarten: Erstens hatte EnVyUs angekündigt neue Spieler zu suchen und zweitens hatte Seagull schon vor einiger Zeit gesagt, dass er zwar in der Overwatch League spielen wird, aber nicht für NRG.

Seagull wird bei Team EnVyUs der 7. Spieler sein, also ein Ersatzspieler. Mit ihm hat EnVyUs noch mehr Flexibilität, man kann erwarten, dass Seagull vor allem Pharah, Hanzo, Genji und Zarya für sie spielen wird, auf diesen Helden, besonders auf Pharah und Hanzo, hatte EnVyUs bisher keinen guten Spieler. Er wird ihnen also die Möglichkeit geben, sich an jede Meta anzupassen und alles zu spielen und somit sind sie ein noch größerer Favorit auf den Sieg in der Overwatch League geworden, als sie es eh schon sind.

Anders als bei Sinatraas Wechsel zu NRG vor wenigen Wochen wurde kein Gehalt veröffentlicht. Man kann aber erwarten, dass Seagull mindestens so viel wie Sinatraa verdient, wenn nicht sogar mehr. Taimou, der ebenfalls bei EnVyUs spielt, erzählte Anfang des Jahres in einem seiner Streams, dass jeder EnVy im 6-Stelligen Bereich verdient und das war bevor klar wurde, dass Team EnVyUs in der Overwatch League spielt, man kann also erwarten, dass sie eventuell mehr, aber auf keinen Fall weniger verdienen.