Viele Talente, viele bekannte Namen, auf dem Papier ist San Francisco Shock ein starkes Team – Oder? Ist das sehr junge Team wirklich den Herausforderungen gewachsen und sind die Spieler wirklich gut oder nur bekannt? Das erfahrt ihr hier!

San Francisco Shock

Sinatraa, Danteh, IDDQD, die Liste der bekannten Spieler bei San Francisco könnte man noch ein wenig weiter führen. Sie haben viele große Namen und sind von vielen in der Overwatch Community als Team respektiert, trotzdem gibt es einige kritische Stimmen, besonders von selbst ernannten eSport Experten. Die Liste der Vorwürfe ist oft gleich: Die Spieler sind nur durch ihre Streams bekannt, nicht durch ihre Klasse, sie sind zu jung, um erfolgreich zu sein und, vor allem, hat die Organisation eine schlechte Arbeit bei der Team Zusammenstellung geleistet, sie haben viel zu viele DPS, dafür aber keinen Off-Tank Spieler. Wie viel ist an den Vorwürfen dran? Die Wahrheit liegt wohl wie immer in der Mitte, beispielsweise das Fehlen eines D.Va Spielers wird ihnen schaden, ob sie es ausgleichen können muss man sehen, wir werden nach der Vorstellung der einzelnen Spieler noch einmal darauf zurück kommen.
Eines kann man jetzt schon sagen: Sie sind kein Top Team, abschreiben darf man sie aber auch nicht.

Trikot und Skins

 

Spieler

 SpielerRolleIm TeamBeschreibung
Nikola "sleepy" AndrewsFlex Support28.09.2017-Nikola "sleepy" Andrews ist der vermutlich unbekannteste Spieler im Team, er spielte bisher nur für zwei Monate bei Tempo Storm und verdiente dabei insgesamt 89$ an Preisgeld, er hat wenig Erfahrung in großen Turnieren und auf dem Top Niveau. Nach dieser Zeit war er einige Monate inoffiziell bei NRG, wie das lief wissen vermutlich die meisten unter uns. Trotzdem ist er stark, in seinen Streams zeigt er, dass er ein hohes Niveau hat, besonders auf Ana und Zenyatta. Man kann noch nicht sagen wie gut er sein wird, Potential hat er aber auf jeden Fall.
Daniel "dhaK" Martínez Paz Support28.09.2017-Daniel "dhaK" Martínez Paz ist der Lucio Spieler für San Francisco Shock. Seine größten Erfolge feierte er bei Selfless Gaming, zusammen mit Sinatraa, der jetzt ebenfalls bei San Francisco Shock spielt. Dazu spielte er mit eher mäßigem Erfolg im spanischen Nationalteam. Dhak ist der Shotcaller des Teams, er sagt an wo es lang geht und welche Ultis genutzt werden. Er ist ohne Konkurrenz im Team und wird immer spielen, solange Lucio in der Meta ist. Sollte Lucio einmal aus der Meta fallen hat das Team dadurch auch ein Problem: Sie haben neben Sleepy keinen Spieler, der beispielsweise Zenyatta auf einem Top Niveau spielt, sie müssen also darauf hoffen, dass Lucio in der Meta bleibt, sonst wird es sehr schwer für sie.
Jay "sinatraa" WonDPS28.09.2017-Jay "sinatraa" Won war wohl der spektakulärste Einkauf der gesamten Overwatch League. Sowohl NRG, die Besitzer des San Francisco Spots, als auch Cloud 9 wollten ihn unbedingt als Spieler haben, beide Teams steigerten ihr Angebot immer weiter steigern - Am Ende wechselte Sinatraa zu NRG und verdient nun 150000 $ im Jahr, damit gehört er zu den Top Verdienern. Sinatraa ist vor allem für seine Tracer bekannt, er ist der vermutlich beste Tracer Spieler im Westen. Doch auch auf seine Zarya ist extrem stark, er hatte mehrmals Rang 1 in Nordamerika und ist ein absoluter Top Spieler, mit dem Nationalteam der USA brachte er Südkorea fast an ihre Grenzen. Trotzdem muss er beweisen, dass er dieses Niveau auf Dauer halten kann - Und er muss erst einmal spielen dürfen. Er ist erst 17, deshalb darf er erst im März in die Overwatch League einsteigen, dann wird er 18.
André "IDDQD" DahlströmDPS28.09.2017-André "IDDQD" Dahlström ist einer der bekanntesten Spieler der kompletten Overwatch Szene, bei FNATIC baute er sich den Ruf des besten McCree Spielers der Welt auf - Doch das ist knapp 1 1/2 Jahre her. Die Konkurrenz hat aufgeholt, er wurde von vielen überholt. Trotzdem ist er immer noch ein extrem starker Hitscan Spieler, besonders mit McCree und Soldier. Die ganz großen Erfolge konnte er aber nie feiern, obwohl er oft knapp davor war. Sein größter Erfolg war ein 3. Platz mit dem schwedischen Nationalteam im Jahr 2016. An diese Erfolge muss er anknüpfen und allen seinen Kritikern beweisen, dass er immer noch mehr als ein ganz ordentlicher Streamer ist. Er ist vermutlich im Team gesetzt, muss aber Leistung liefern, sonst wird ihm Babybay schnell den Platz streitig machen.
Andreas "Nevix" KarlssonFlex-DPS30.10.2017-Andreas "Nevix" Karlsson war eigentlich schon in der Overwatch League, für Team London. Doch dann änderte Cloud 9 ihre Taktik, warf alle Spieler raus und verpflichtete ein komplett koreanisches Team. Es dauerte allerdings nicht lange, dann landete er bei San Francisco. Nevix wurde bei Team Misfits bekannt, dort spielte er über ein Jahr lang bis Sommer 2017. Er ist ein sehr flexibler Spieler und kann sowohl DPS wie Genji und Tracer, als auch Supports wie Zenyatta und Ana spielen. Damit ist er der vermutlich flexibelste Spieler in komplett Overwatch, trotzdem drängt sich bei vielen die Frage auf, was das genau bringt. Andere Teams haben einfach 3 Support Spieler, warum braucht San Francisco also einen 5. DPS Spieler, der auf Support flexen kann? Die Frage wird sich nur auf Dauer beantworten können, ob die Taktik aufgeht wird man erst in einigen Monaten sehen.
Dante "Danteh" CruzFlex-DPS28.09.2017-Über Dante "Danteh" Cruz wurde aufgrund seiner Minecraft Vergangenheit viel gelacht, dieses Lachen ist seinen Gegnern aber schon vergangen. Er ist ebenfalls ein sehr junger Spieler, mit nur 18 Jahren darf er gerade so in der Overwatch League spielen. Seine besten Helden sind Flanker, besonders Tracer und Genji, seine Sombra ist ebenfalls auf einem Top Niveau. Für ihn wird es bei einer Konkurrenz mit Sinatraa und IDDQD sehr schwer werden, er muss zeigen, dass er es wert ist im Team zu spielen. Vielleicht kommt ihm dabei aber zugute, dass er sehr schnell neue Rollen lernen kann. Durch das Fehlen eines echten Off-Tank Spielers kann Danteh hier also einen neuen Helden lernen und als D.Va Spieler für das Team agieren. Ob das so wird, kann nur die Zukunft zeigen.
Andrej "babybay" FrancistyFlex-DPS28.09.2017-Andrej "babybay" Francisty ist der 5. (!) und letzte DPS Spieler des Teams. Er wurde vor allem bei Kungarna bekannt, mit diesem Team gewann er einige kleinere Turniere. Die großen Erfolge blieben zwar auf, trotzdem zweifelt kaum einer an der Qualität von ihm. Er ist ein extrem starker und flexibler Spieler, er kann sowohl Hitscan- als auch Projectile DPS spielen, seine besten Helden sind Soldier, Genji und McCree. Es wird trotzdem sehr schwer für ihn sein, die Konkurrenz ist riesig. An Sinatraa wird es kaum ein Vorbeikommen geben, er kann nur hoffen, dass dieser als Off-Tank agiert. Er hat die Qualität sich gegen IDDQD durchzusetzen, muss dafür aber alles geben.
David "nomy" RamirezMain-Tank28.09.2017-David "nomy" Ramirez ist der Main-Tank des Teams. Er spielte den Großteil seiner Karriere bei Immortals und gewann mit diesem Team einige große Online Turniere, beispielsweise die Winter Premier und die Carbon Series. Auch dort spielte er als Main-Tank, also Reinhardt und Winston. Er ist einer der wenigen Spieler, der beide Helden auf einem ähnlich hohen Niveau spielt, viele andere Main-Tanks können nur Reinhardt oder Winston auf einem sehr hohen Niveau, er kann beides. Er hält die Stimmung im Team oben und ist einer der wenigen Spieler, der sehr konstant ist. Viele Andere im Team haben zwar viel Potential, aber auch einige schwache Spiele, er dagegen liefert immer seine Leistung ab. Er schafft die Räume für die DPS, in denen diese glänzen können.
Matthew "super" DeLisiFlex-Tank28.09.2017-Matthew "super" DeLisi ist der Flex-Tank Spieler des Teams - Zumindestens ab Anfang April 2018. Erst dann wird er 18 und ab dann darf er erst in der Overwatch League spielen. Trotzdem steht hinter seinem Namen ein Fragezeichen, viele fragen, was er eigentlich im Team will. Er ist ebenfalls ein Main-Tank Spieler, seine erfolgreichste war bei LG Evil, in der 4 Tank Meta als Reinhardt Spieler. Warum ist er also als Flex-Tank im Team? Diese Antwort kennt vermutlich nur der Manager des Teams, dennoch muss er nun Off-Tanks spielen. Wie gut ihm das gelingen wird, wird man sehen, man kann nur das Beste hoffen. Sollte er es nicht schaffen, hat das Team ein großes Problem, da sie dann keinen Spieler für Roadhog und D.Va haben. Es wird keine große Herausforderung für ihn, wenn er es allerdings schafft, ist er gesetzt im Team.

Fazit der Spieler

Nach dieser Auflistung ist man nun vermutlich ein bisschen verwirrt. Warum hat das Team 5 DPS Spieler, aber keine Roadhog oder D.Va Spieler? Und warum sind  die 5 DPS Spieler alle primär Hitscan Spieler, warum gibt es bei 5 Leuten keinen, der Pharah spielen kann? Diese Fragen kann man alle nicht beantworten. Viele Spieler müssen neue Rollen oder Helden lernen, wie lange das dauert weiß momentan keiner. Alle Spieler sind jung, sie haben also noch Zeit, trotzdem ist das Roster auf den ersten Blick nicht gut zusammen gestellt. Sie werden Zeit brauchen, wenn sie aber einmal die Helden können und ein Team sind, wird man sie nur noch schwer schlagen können.

Aussicht

San Francisco Shock ist ein Team, das jeden Platz erreichen kann – Im positiven, aber auch im negativen Sinne. Wenn sie ihre individuelle Klasse zeigen können und ein Team werden, dann können sie in die Top 5 oder sogar die Top 3, wenn sie aber nicht richtig zusammen finden und aufgrund ihres jungen Alters zu viele Nerven zeigen, dann ist nach unten alles offen. Sie müssen zeigen, dass sie stark genug sind und auch anfangs ohne Sinatraa und Super gut spielen können. Wenn sie das schaffen, werden sie sehr gut sein, wenn nicht, nicht.