Jay „sinatraa“ Won, einer der ehemaligen Team-Kollegen von Dafran aus Team Selfless, unterschreibt bei NRG, einem Overwatch League-Team, am Sonntag einen Vertrag mit einen Verdienst von 150.000 US-Dollar pro Jahr.

Wie espn.com am Sonntag Abend berichtet, hat NRG Jay Won (Sinatraa) für die Overwatch League gesichert. Er soll dabei 150.000 US-Dollar jährlich verdienen, was 50% über dem Minimum liegt. Zuletzt hatte man Won für Team USA im Overwatch Worldcup und für Cloud 9 in Contenders EU gesehen. Er ist für seine hervorragende Tracer und Zarya bekannt.

Die hohe Vergütung kommt daher, dass sowohl Cloud 9 als auch NRG Sinatraa für ihr Team haben wollten. Letztendlich hat sich Won zusammen mit seiner Mutter, die, da er minderjährig ist, den Vertrag auch unterschreiben muss, entschieden. Neben den 150.000 stehen ihm, aufgeteilt mit seinen Team-Kollegen, 50% der Preisgelder zu.

Bei NRG wird er auf einen alten Bekannten treffen. Brad Rajani, der ehemalige Coach und Selfless Co-Owner ist der neue Manager und Coach des NRG-Teams. Er wird vermutlich sehr Druck gemacht Sinatraa ins Team zu holen.