Gestern Abend fand der „Hulktastic-Cup“ statt, ein Turnier, das zu den Ehren von Internethulk statt fand. Es spielten viele alte Teamkollegen und Freunde von Internethulk, dazu wurde es von Wegbegleitern kommentiert. Beim Stream konnte man auch für Internethulks Familie spenden, es kam insgesamt über 20.000€ zusammen.

Der Cup, die Spenden und der Stream waren eine spontane Idee der Community, geleitet von Ysabel „Noukky“ Müller, einer deutschen eSport Organisatorin. Dank ihr und vielen anderen freiwilligen wurde die ganze Aktion ermöglicht, viele alte Teams, teilweise aus Beta Zeiten, fanden wieder zusammen und spielen im Turnier, kommentiert wurde es von jedem, der Rang und Namen hat. Spieler wie Talespin und Taimou waren ebenso dabei wie Monte Cristo und Mitch „Uber“ Leslie im Stream. Es wurden viele Geschichten über Internethulk erzählt und es wurde noch einmal klar, was für eine wichtige Person er für viele war. Den kompletten Stream könnt ihr hier noch einmal angucken.

Es kamen insgesamt über 26.000€ an Spenden zusammen, Dieses Geld geht an die Familie von Internethulk, wofür diese es einsetzt ist noch nicht bekannt. Ihr könnt immer noch weiter spenden:
 https://www.gofundme.com/HulkTastic
https://matcherino.com/tournaments/8839/description. Doch darum geht es bei dieser Aktion nicht: Es geht darum ein Zeichen zu setzten und seiner Familie zu zeigen, dass viele an ihn denken und jetzt mit ihren Gedanken bei der Familie sind. Die oft kritisierte Overwatch Community hat gezeigt, dass sie zusammen hält und so etwas Gutes für einen von ihnen auf die Beine stellen kann.

Während des Streams gab es auf dem PTR von Overwatch eine tolle Aktion: Im Chat wurde an Internethulk erinnert. Nach dieser Aktion hoffen viele drauf, dass es weitere Aktion von Blizzard gibt, unter anderem die Benennung des MVP Awards der Overwatch League in „Internethulk MVP Award“ steht im Raum, es ist allerdings noch nichts bestätigt.

– Kampffrosch, 12.11.2017 –