Es wurde schon viel über die Overwatch League berichtet, wir haben einige Teams genauestens beleuchtet, doch eine extrem wichtige Gruppe vergisst man dabei oft: Die Caster, ohne die jede Übertragung der Overwatch League sehr langweilig wäre. Hier findet ihr eine Vorstellung der 4 Overwatch League Caster!

   

MonteCristo

Mit 300.000 Followern auf Twitter und über 5 Jahren Erfahrung als Caster ist der Amerikaner Christopher „MonteCristo“ Mykles der bekannteste Caster in Overwatch, wenn nicht einer der bekanntesten in allen Spielen. Vor seiner Zeit in Overwatch castete er League Of Legends Turniere, nach einem Streit mit Riot, dem Publisher von LoL entschied er sich das Spiel zu wechseln und fing an, gemeinsam mit seinem Caster Kollegen DoA, das Overwatch Apex Turnier in Südkorea zu casten. Dort blieb er für ein knappes Jahr, bevor Blizzard ihn und DoA für die Overwatch League verpflichtete. Für die Overwatch League casten sie nicht nur, sondern sie beeinflussten auch das Spectater System und half Blizzard bei der Auswahl von weiteren Castern. Nun fokussiert er sich komplett auf das Casten und bildet mit DoA eines der beiden Caster Duos.

DoA

Bevor DoA Overwatch castete, arbeitete er unter anderem als Caster für einige Hearthstone und Star Craft 2 Turniere, mit Blizzard ist er also schon immer vertraut gewesen. Nach dieser Zeit fing er mit League Of Legends an, hier lernte er auch seinen heutigen Partner Monte Cristo kennen.  Von einigen wird er zynisch auch der 2. Caster neben MonteCristo genannt, da MonteCristo immer eher die Person von beiden war, die mit provokanten Aussagen auf sich aufmerksam machte und so schnell sehr bekannt wurde. Seit mehr als 4 Jahren arbeitet er nun mit MonteCristo zusammen, sie sind das am besten eingespielte Duo in ganz Overwatch und brachten die Caster in Overwatch auf ein komplett neues Level. Gemeinsam mit MonteCristo wechselte er erst zu OGN, um das Overwatch Apex Turnier in Südkorea zu casten, dann wechselte er weiter zu Blizzard, wo er bis heute arbeitet.

Uber

Uber ist der 3. Caster der Overwatch League und bildet gemeinsam mit Mr X das zweite Duo. Der Australier fing vor einigen Jahren mit dem Casten an, bei einem World Of Tanks Turnier in Australien wurden das erste Mal die ESL auf ihn aufmerksam, sie gaben ihm die Möglichkeit mehrmals im Jahr nach Europa zu fliegen und dort das Finale eines großen World Of Tanks zu casten. Nach einiger Zeit verpflichtete ihn ESL dann komplett, er zog für sie von Australien nach Köln um, aus dieser Zeit kann er auch Deutsch sprechen. Für die ESL castete er einige weitere Spiele, neben World Of Tanks unter anderem Counter Strike und League Of Legends. Als es die ersten Overwatch Turniere gab, wurde er direkt dort eingesetzt und wurde zu einer Bekanntheit. Er war bei jedem großen Overwatch Turnier mit dabei und überzeugte die Zuschauer und Blizzard mit seiner mitreißenden Art und seinem großen Talent.

Mr X

Der vierte und letzte Caster der Overwatch League ist Mr X, er wurde vor allem mit Call Of Duty bekannt, bevor er zu Overwatch wechselte. In Call Of Duty war er einer der bekanntesten Caster überhaupt, viele CoD Zuschauer trauern ihm immer noch nach. Trotzdem war er bei vielen großen Overwatch Turnieren mit dabei, unter anderem den beiden World Cups und bei MLG Vegas, er kennt sich also mit Overwatch aus. Gemeinsam mit Uber bildet er das zweite Caster Duo, während Uber aber immer sehr mitreißend und emotional ist, ist er eher einer der ruhigeren Caster in Overwatch, er kann so die von Uber mitreißend gecasteten Aktionen gut analysieren. So ergänzen die beiden sich perfekt und es fällt nicht mehr auf, dass die beiden erst seit wenigen Monaten miteinander casten.

– Kampffrosch, 22.12.2017 –